Das Sideboard

Das Sideboard erlebt gerade eine Renaissance - kein renommierter Hersteller wird dieses Möbelstück in seinem neuen Programm auslassen. Voll im Trend sind High-, Low- und Sideboards als ideale Einzelmöbel für den Wintergarten.
Sie sind in ihrer heutigen, modernen Formensprache eher schlichte Kastenmöbel. Ihre Materialien - Holz, Kunststoff, Glas und Metall – werden unverfälscht eingesetzt und zweckmäßig kombiniert. Die puristischen Ausführungen passen ideal zu den geometrischen Glasformen und Profilen des Raumes.


www.connox.de

Einige Punkte sollten beim Einrichten grundsätzlich beachtet werden:

Die Maße des Sideboards müssen der Raumgröße angepasst sein – ein zu großes Möbelstück lässt den Raum insgesamt kleiner wirken! Die Proportionen beeinflussen das Raumgefühl: Mehr Raum- bzw. Wandhöhe vermittelt ein „echtes“ Sideboard - der niedrige, längliche Klassiker. Es ist auch von Vorteil, wenn das freistehende Sideboard viel Abstand zur Bodenfläche besitzt. Ein Kubus auf betont hohen Metallfüßen wirkt immer leichter und etwas eleganter.
Nicht unbeachtet sollte beim Kauf die gewünschte Verwendung bleiben. Geordneten Stauraum und sinnvolle Verteilung der Utensilien bietet ein Sideboard mit mehreren Schubfächern. Dekorativer kann ein Board mit Schiebetüren wirken, es besitzt aber in der Regel weniger Fächer.

Das Sideboard im Wintergarten

In einem Wintergarten herrschen andere klimatische Bedingungen als im Wohnbereich. Korpus, Oberflächen und Beschläge werden entsprechend beansprucht. Entgegen der weitverbreiteten Meinung sind Echtholzmöbel trotzdem sehr gut für einen Glasanbau geeignet. Ein Sideboard mit senkrecht angeordneten Teakholzprofilen passt sich seiner immergrünen Umgebung am besten an. Das pflegeleichte Tropenholz (nachwachsendes Plantagenholz ist selbstverständlich!) braucht nur gelegentlich geölt zu werden. Mehr Kontrast zu den Pflanzen bilden heimische Produkte aus Nadelholz oder Eiche - vor allem, wenn sie mit aufhellendem, UV-abweisenden Lack lasiert worden sind. Das „Kalken“ bewirkt, dass die Hölzer über lange Zeit nicht nachdunkeln. Eine geschliffene Glasplatte auf der Ablagefläche sorgt für zusätzlichen Schutz: Abgestellte Pflanzgefäße richten so keine Schäden an.
Das Sideboard - ein unentbehrliches Möbelstück – garantiert schönes Wohnen unter Glas!

www.connox.de