Der Spiegel

Spiegel finden beispielsweise in Schlafzimmern eine sehr nützliche Verwendung, da der Kleiderwechsel meist dort stattfindet. Ist an Kleiderschranktüren kein oder ein unzureichender Spiegel vorhanden, sollte die Anschaffung eines Spiegels in Betracht gezogen werden.


Torquato - ausgesucht gut.

Wie soll der Spiegel aussehen?

Vor dem Kauf sollten Bedürfnisse und Vorstellungen klar überlegt und evtl. auch notiert werden. Die Qual der Wahl beginnt bei der Optik, von rund über oval und quadratisch bis hin zu exotischeren Formen. Auch die Maße des Spiegels sind von Bedeutung, um ihn passend in den Raum zu integrieren. Wenn möglich sollte der Spiegel unbedingt eine ausreichende Länge haben. Dieses ist vor allem wichtig, um z.B. ein Outfit im Ganzen sehen und beurteilen zu können. Ein weiteres Kriterium ist die eventuelle Rahmung des Spiegels und ob und wie er aufgehängt oder gestellt werden soll.

Gute Verarbeitung ist wichtig!

Die Qualität ist in der allgemeinen Verarbeitung und vor allem an der Spiegelfläche und den Außenseiten erkennbar. Einige sehr preiswerte Spiegel haben z.B. einen scharfen Grat im Außenbereich. Hier sollte vor dem Kauf unbedingt genauer hingeschaut werden, um evtl. Verletzungen zu vermeiden.


Torquato - ausgesucht gut.
Die Beschichtungen der Spiegel sind ebenfalls von qualitativer Bedeutung. Unebenheiten würden das Spiegelbild verzerren und somit verfälschen. Eine Aluminiumbeschichtung neigt zum Beispiel zum Anlaufen und lässt das Spiegelbild oft nach einer gewissen Zeit gelbstichig wirken.
Eine weitere Verwendung von Spiegeln ist auch die Einrichtung eines Schminkplatzes im Schlafzimmer. Für einen Schminkspiegel gelten ähnliche Kriterien. Wird er zusammen mit einem größeren Spiegel für das Schlafzimmer erworben, bietet es sich natürlich an, auf eine gleiche oder ähnliche Optik zu achten.
Spiegel sind unter anderem in Möbelgeschäften, Versandhäusern und Onlineshops erhältlich. Es ist allerdings angebracht, sich einen Spiegel in Natura anzusehen und sich beraten zu lassen, um den richtigen für sich zu finden und im wahrsten Sinne einen klaren Blick zu haben.