Der Lattenrost sorgt für die richtige Schlafposition

Der Lattenrost trägt zum Liegekomfort eines Bettes fast ebenso viel bei wie die Matratze. Er sorgt dafür, dass der Körper während des Schlafes optimal gestützt wird. Für diesen Zweck ist es wichtig, dass Lattenroste im Hüft- und Schulterbereich verstellbar sind und damit dem jeweiligen Schläfer perfekt angepasst werden können.


connox.de - online einrichten

Wie viele Querleisten braucht ein Lattenrost?

Je mehr Querleisten ein Lattenrost besitzt, desto besser kann er sich an den Körper des Schläfers anpassen. Mindestens 25 Querleisten sollten Lattenroste besitzen. dabei dürfen diese Leisten nicht zu breit sein. Nur wenn ein genügend großer Abstand zwischen den einzelnen Leisten gewährleistet ist, kann die Matratze gut auslüften und die über Nacht aufgenommene Feuchtigkeit auch wieder abgeben.

Lattenroste mit hochwertigen Federholzleisten

Die quer liegenden Federholzleisten eines Lattenrostes sollten mit möglichst elastischen Verbindungsstücken am Rahmen befestigt sein. Hochwertige Lattenroste besitzen Verbindungsstücke aus widerstandsfähigem Kautschuk, die auch den Bewegungen eines schweren Körpers standhalten.
Beim Kauf von einem Lattenrost sollte auf die Qualität der Querleisten geachtet werden. Diese bestehen idealerweise aus dem festen Buchenholz, aber auch aus weniger belastbarem Eschen- oder Birkenholz und sind aus Furnierschichten zusammengesetzt. Wer mehr als 100 Kilogramm wiegt, sollte sich für Federholzleisten entscheiden, die aus mindestens sieben Furnierlagen bestehen.

Manuell oder elektrisch verstellbarer Lattenrost

Wer seinen Liegekomfort nochmals erhöhen will, entscheidet sich für manuell oder elektrisch verstellbare Lattenroste, die es ermöglichen, den Bereich des Oberkörpers und der Beine ganz nach Wunsch hochzustellen, sei es, um in angenehmer Position zu lesen, sei es, um die Beine durch ein Höherstellen des Lattenrostes zu entlasten. In guten Fachgeschäften kann diese Funktion mit aufgelegter Matratze getestet werden.
Es gibt auch sehr preisgünstige Lattenroste zum Aufrollen, ohne Rahmen, die einfach auf den Rand des Bettkastens aufgelegt werden. Sie mögen praktisch sein, da sie einfach transportiert und verstaut werden können. Einen angemessenen Liegekomfort können sie allerdings kaum bieten.

www.connox.de