Offene Kamine

Offene Kamine haben eine lange Tradition. In der Vergangenheit wurden sie verwendet, um Räume zu heizen. Dabei war nicht jeder Raum mit einem Kamin ausgestattet, sondern nur Räume, in denen sich die Hausbewohner tagsüber aufhielten.
Heutzutage ist ein Kamin ein exklusiver Einrichtungsgegenstand, der nur in entsprechend großen Räumen richtig zur Geltung kommt. Er sollte auch auf die anderen Einrichtungsgegenstände abgestimmt sein. Als Heizung ist eine offene Feuerstelle durch ihre geringe Heizleistung nur bedingt geeignet.
Es gibt verschiede Varianten von Kaminen. Ein Beispiel ist der lombardische Kamin, der auf einer Konsole oder einer sonstigen Hervorhebung steht. Charakteristisch für die lombardische Version ist ein weit hervorragender, pyramidenförmiger Mantel, der sich gut von der Wand absetzt. Der französische Kamin wird hingegen komplett außerhalb der Mauer errichtet. Die deutsche Version ist im Gegensatz dazu höher. Der holländische Kamin wird traditionell in der Mauer errichtet.


myParadise.de: Online Shop für Haus und Garten

Anforderungen an einen Kamin

Sehr oft werden zur Feuerung im offenen Kamin Harthölzer wie beispielsweise Birke oder Buche verwendet. Beide Holzarten haben eine sehr dichte und beinahe harzfreie Zellstruktur, die beim Abbrand fast keine Funkenbildung verursacht. Diese ist bei einem nicht geschlossenen Kamin die größte Gefahrenquelle. Natürlich muss das verwendete Holz mindestens 6 Monate getrocknet sein, um das Kaminzimmer nicht zu verräuchern. Um ein optimales Kaminerlebnis zu erhalten, ist es notwendig, auf ein einwandfreies Zusammenspiel zwischen dem Kamin und dem Schornstein zu achten. Auf die exakte Abstimmung zwischen der Feuerraumöffnung, dem Schornsteinquerschnitt und die Höhe des Kamins ist zu achten. Ein Quadratmeter Feuerraumöffnung bedarf 360 Kubikmeter Verbrennungsluft. Dies ist eine der Voraussetzungen, um eine offene Feuerstelle einzubauen.
Die Oberfläche eines offenen Kamins kann dabei aus unterschiedlichen Werkstoffen bestehen. Von einem Kamin im japanischen Stil aus schwarzem Marmor mit klaren Linien bis hin zu einem Kamin im Stil von Louis XV mit einer weißen Kunststeinfassade, die durch eine verspielte Verzierung besticht, ist alles möglich.

myParadise.de: Online Shop für Haus und Garten