Der eigene Billardtisch - Luxus pur

Wer sich den Luxus vom eigenen Billardtisch erfüllen möchte, darf eines sicher nicht: vor den Kosten zurückschrecken. Auch ein gebrauchter Billardtisch in gepflegtem Zustand hat noch seinen Preis. Doch was nutzt der billigste Tisch, wenn die Kugel nicht dort landet, wo sie hin soll? Banden und Spielfläche sind in der Regel mit traditionellem, grünem Tuch bespannt, das Spezialgewebe ermöglicht es Effet- oder Schraubstöße zu spielen. Der hölzerne Unterbau sollte einen stabilen Eindruck machen. Hauptkostenpunkt des Billardtisches ist das Spielfeld, das bei Turniertischen aus Schieferplatten besteht. Für den heimischen Hobbykeller werden die Tische gerne mit Holzplatten ausgestattet, das ist sehr viel günstiger – der Tisch steht aber auch nicht ganz so stabil.


Sport-Thieme.de

Pool- und Karambolage-Turniertische sind beheizbar, sodass die Spielflächentemperatur stets zwischen 25 und 28 Grad Celsius liegt. Snooker-Tische hingegen sind in der Regel unbeheizt. Zum angenehmen Spielen sollten die Tische generell rundum mindestens 1,5 Meter Platz bieten.

Billardtisch für Karambolage

Im Gegensatz zum Pool- oder Snooker-Tisch, begrenzt die Spielfläche eine geschlossene Bande. Die Tischabmessungen liegen für das Matchbillard bei 2,84 × 1,42 Meter, für das Halbmatchbillard bei 2,30 × 1,15 Meter, für das kleine Billard bei 2,10 × 1,05 Meter und für das Kegelbillard bei 1,80 × 0,90 Meter. Die Tischhöhe liegt zwischen 75 und 80 Zentimeter.

Billardtisch für Pool

Beim Poolbillard gibt es den 9-Fuß-Tisch mit 2,54 × 1,27 Metern Spielfläche und einem Gewicht von mindestens 350 Kilogramm. Er findet in der Bundesliga, sowie bei deutschen und internationalen Meisterschaften Verwendung. Der 8-Fuß-Tisch misst 2,24 × 1,12 Meter und hat ein Mindestgewicht von 300 Kilogramm. Die Tischhöhe entspricht der eines Karambolage-Tisches.

Was möchten Sie noch über Billardtische wissen? Hier geht es zu interessanten Billard-Informationen:


Der König unter den Billardtischen: Der Snookertisch

Als Turniertisch dient beim Snooker ein 12-Fuß-Tisch, das entspricht 3,556 × 1,778 Meter. Die vorgeschriebene Höhe liegt bei 85,1 bis 87,6 Zentimeter. Da Snooker-Tische bis zu 1500 Kilogramm schwer sein können, ist der jeweilige Untergrund unbedingt im Vorfeld statisch zu prüfen, bevor das gute Stück einzieht.