Der Verkaufsständer – wichtigster Teil der Ladenausstattung

Richtige Ladeneinrichtung - Erfolg für Ihre Boutique

Die Ladeneinrichtung ist eine der wichtigsten Entscheidungen eines Geschäftsmanns oder einer Boutiquenbesitzerin. Sie sollte funktional sein, zugleich aber auch die gewünschte Käuferschicht ansprechen und anziehen. Egal, ob der Inhaber sich für ein Regalsystem oder mobile Aufsteller entscheidet, die Verkaufsständer sind neben der Ware selbst für den Erfolg oder Misserfolg eines Geschäfts maßgeblich verantwortlich. Schöne Ware muss ansprechend präsentiert werden. Lieblose Ware vom Wühltisch wird nie die gewünschte Marge erzielen, von der ein Geschäft leben kann. Sparen Sie daher nicht an der ästhetischen und exklusiven Präsentation Ihres Warenangebots. Doch welche geeigneten Verkaufsständer kommen in Betracht?

Welche Verkaufsständer gibt es?

Zuerst einmal gibt es das fast überall eingesetzte Regal. Für den gewerblichen Gebrauch ist aber zu beachten, dass das Regal nicht nur sicher steht, sondern auch gegebenenfalls schwerere Gegenstände verkraftet, ohne sich durchzubiegen oder zu wackeln. Je nach Warenangebot lassen sich die Verkaufsregale ergänzen durch Drahtkörbe, Schütten oder Schubladen. Kleinartikel eignen sich ganz besonders für Verkaufsständer, die gleichzeitig als Trennwand fungieren. Drahtgeflechte ermöglichen es beispielsweise, unterschiedliche Haken oder Körbe anzuhängen, um die Waren besonders gut in Augenhöhe zu präsentieren.

Verkaufsständer für Prospekte

Überall dort, wo der Kunde verweilt, sollten zusätzliche Verkaufsständer wie Wandhalter oder Thekenaufsteller mit der aktuellen Werbung oder weiteren Informationen zu den Artikeln bereit stehen. Sie sind kostengünstig, nehmen nicht viel Platz weg und lassen sich schnell neu bestücken.

Mobile Verkaufsständer

Ändert sich der Platz häufig, an dem Sie Ihre Ware präsentieren, dann eignen sich besonders mobile Verkaufsständer. Sie lassen sich auf Rollen ganz leicht von einer Ecke des Raums in die andere bewegen. Wenn Sie glauben, es gäbe keinen speziellen Verkaufsständer für Ihre ganz individuellen Bedürfnisse, so müssen Sie sich einfach nur einmal bei Anbietern für Verkaufsständer umschauen. Vom Aktionswagen mit eingebauten Blumenvasen über Blisterleisten in unterschiedlichen Längen und Ausstattungen bis hin zu Kombiständern aus Lochplatten, Gittern oder Plexiglas – es gibt nichts, was es nicht gibt.