Imbisswagen

Der Imbisswagen und dessen Funktion

Unter einem Imbisswagen wird ein mobiler Verkaufsstand verstanden, der Getränke und Mahlzeiten für unterwegs anbietet. Der Imbisswagen steht damit in Konkurrenz zu herkömmlichen Imbissen in Gebäuden. Imbisswagen sind häufig auf Jahrmärkten anzutreffen, doch auch an Hauptstraßen und auf anderen Festen.


Schäfer Shop Deutschland

Der Betrieb eines Imbisswagens

Imbisswagen besitzen eine Anhängerkupplung und müssen durch ein Auto an den jeweiligen Standort gefahren werden, einige Modelle besitzen jedoch auch eine Fahrerkabine. Aus diesem Grunde besitzt der Imbisswagen gegenüber einem herkömmlichen Imbiss den Nachteil, dass er eine nicht bezahlte Fahrt und den Aufbau bewerkstelligen muss. Imbisswagen müssen zudem von den jeweiligen Behörden eine Genehmigung besitzen, durch welche deren Lebensmittelverkauf erlaubt wird.

Einige Fakten zum Imbisswagen

Viele Imbisswagen werden von Privatpersonen betrieben, welche sich einen Zusatzverdienst sichern möchten. Einige Betreiber sind jedoch auch bei größeren Ketten angestellt, die die Planung übernehmen. Der Imbisswagen besitzt zudem auch immer das Problem, dass er nur dort arbeiten kann, wo sich in der Nähe Strom befindet. Einige Geräte wie der Grill können zwar mit Gas funktionieren, allerdings müssen die Lebensmittel permanent gekühlt werden. In der Regel dürfen in einem Imbiss alle möglichen Lebensmittel verkauft werden, zum größten Teil werden Fleischprodukte vertrieben. Der Imbisswagen besitzt die Ausmaße eines Kleintransporters, sodass er auf der Straße auch transportiert werden kann. Die Ausgabe befindet sich an der Seite, an der eine Klappe herunter gelassen werden kann.

Schäfer Shop Deutschland