Die Pinnwand - nützliches Hilfsmittel zur Organisation

Pinnwände sind heute aus privaten und geschäftlichen Büroräumen nicht mehr wegzudenken. Sie erfüllen verschiedene Funktionen und sind daher seit vielen Jahrzehnten fester Bestandteil im Arbeitsalltag. Kleine Pinnwände, die etwa in DIN A3- oder DINA4- Größe zu erwerben sind, werden meist über Schreibtisch oder Arbeitsbereich aufgehängt. Hier dienen sie vorwiegend der Selbstorganisation. Entsprechend ihres Materials werden entweder mit Pinnadeln oder Magneten kleine Notizzettel, Flyer, Visitenkarten oder ähnliches befestigt. So gehen auch die kleinsten Papiere nicht in Ablagen oder auf dem Schreibtisch unter, gleichzeitig erinnert die Pinnwand an Termine oder ausstehende Rückrufe. Durch Fotos oder Bilder kann auf den wichtigen Helfern zusätzlich eine persönliche Note an den Arbeitsplatz gebracht werden.


Printus24home - Technik, Multimedia, HomeOffice

Die Pinnwand als Informationsplattform für jeden

Große Pinnwände hingegen, die oft auch in Form von Stellwänden vorkommen, dienen weniger dem Zwecke der Selbstorganisation, sondern viel eher der Darstellung von wichtigen Informationen. Hier können beispielsweise offizielle Beschlüsse, Änderungen von Büroregeln oder wichtiges wie eine Notfallordnung angebracht werden. Hier bietet es sich an, die Pinnwand an einem Ort zu platzieren, der nicht nur allen Betroffenen zugänglich ist, sondern auch von möglichst vielen aufgesucht oder passiert wird. So vielfältige Pinnwände lassen sich jedoch auch einsetzen, zu einem Zwecke scheinen sie eher ungeeignet - für Direktpräsentationen und Vorträge, die beispielsweise aktuelle Zahlen und Projekte vorstellen, sollten andere Hilfsmittel wie Flipchart oder Overheadprojektor genutzt werden.

Die richtige Pinnwand für den richtigen Zweck

Je nach geplanter Funktion sollte also beim Kauf entschieden werden, auf welche Pinnwand die Wahl fällt. Generell bietet es sich jedoch vor allem in großen Büroräumen an, beiden Varianten einen festen Platz einzuräumen. Ansonsten sollte sich die Größe der jeweiligen Pinnwand nach den räumlichen Möglichkeiten richten. Ob eine Magnetpinnwand oder ein klassisches Korkmodell passend ist, ist dabei ein rein ästhetischer Aspekt, über den je nach Raumkonzept und Farbgestaltung der jeweiligen Büroräume entschieden werden kann.

Printus24home - Technik, Multimedia, HomeOffice