Displays – und warum sie im Büro benötig werden

Ein Display ist eigentlich nichts anderes als ein Regal. Und Regale werden in Büros bekanntlich nur für die Lagerung von Akten, Ausstellungsstücken, Blumen und Statussymbolen der Firma benötigt. Mit Displays ist aber auch die Möglichkeit verbunden, ein schnell umplatzierbares Möbelstück ins Büro zu stellen. Sie können als kurzfristige Raumteiler die Räume eines Großraumbüros gemütlicher und kleiner, aber auch gehaltvoller erscheinen lassen. Gerade in Versicherungs- oder Maklerbüros, in denen es häufig um abstrakte oder nicht vor Ort zu betrachtende Objekte geht, können Displays damit sehr gut zur Vermittlung von Angeboten eingesetzt werden.


Printus24home - Technik, Multimedia, HomeOffice

Vorteile von Displays

Displays lassen sich dabei wesentlich schneller und vor allem billiger als echte Regale austauschen und mit Werbung bedrucken. Das macht Kunden, allein durch die häufige und angebotsspezifische Auswechslung vom Präsentationsmittel, auf eine Neuerung im Büro oder im Portfolio einer Firma eher aufmerksam als zum Beispiel ein einfaches Plakat an einer doch immer zu weit entfernten Außenwand des Büros. Displays sind damit eine wunderbare, günstige Werbung und können beim Verteilen von Broschüren und Flyern sogar eine Arbeitskraft, zum Beispiel in Form einer Messehostess, einsparen.

Wo lohnt sich der Einsatz von Displays wirklich?

Brauchen Firmen, die schwere oder sicherheitsrelevante Gegenstände wie Schmuck oder Porzellan präsentieren und verkaufen wollen, eher Regale aus Sicherheitsglas, so ist doch für jeden, der etwas verkaufen möchte, das sich auf Papier drucken lässt, ein Display die erste Wahl. Wenn Sie also nach einer Möglichkeit suchen, günstig und effektiv Ihre Produkte bekannt zu machen, dann ist das Aufstellen eines sinnvoll gefüllten und auffällig bedruckten Displays in jedem Fall eine Überlegung wert, die sich schneller auszahlt, als Sie denken mögen.

Printus24home - Technik, Multimedia, HomeOffice