Monitore für Heim und Büro

Computermonitore sind mittlerweile in allen Wohnbereichen anzutreffen und zu wichtigen Einrichtungsgegenständen geworden. Längst vorbei sind die Zeiten, als sie nur in Kinder- Jungend und Arbeitszimmern zu finden waren. Der Computer wird inzwischen nicht mehr nur zum Schreiben, Spielen und Lernen genutzt, sondern ist zu einem Multimedia-Allroundtalent geworden. Er ersetzt Fernseher, Radio, Recorder und Videoplayer. Zudem ist sein Design kaum noch vom dem eines Flachbildfernsehers zu unterscheiden. Auch was die Qualität der Bildwiedergabe betrifft, steht er, je nach Modell, einem Fernsehbildschirm in nichts mehr nach. Durch die vielen programminternen Kalibrierungsmöglichkeiten lassen sich die meisten Monitore optimal jedem Anspruch anpassen.


Printus24home - Technik, Multimedia, HomeOffice

Monitore für den Arbeitsbereich

Die Bilddiagonalen der Monitore erhöhen sich ständig. 15-Zoll-Monitore sind inzwischen kaum noch interessant. Grund dafür ist, dass auch großformatige Monitore inzwischen für fast jeden erschwinglich sind. Doch für Monitore im Büro ist es nicht wichtig, die Zentimeterzahl der Bildschirmdiagonale des Vorgängermodells ständig zu übertreffen. Meistens wird unmittelbar vor dem Monitor gearbeitet, deshalb sind 30-Zoll Bildschirme für den Arbeitsbereich überdimensioniert. Im Büro reicht ein 17- bis 19-Zoll-Monitor völlig aus. Wichtig ist, sich nicht nur von den Preisen der Monitore leiten zu lassen, sondern dDarauf zu achten, dass Anwendungen mit weißen Bildschirmhintergründen nicht blenden. Es reicht nicht aus, wenn im Geschäft die Unterwasser-Bildschirmschoner gut aussehen. Oft wird so eine zu grelle Farbwiedergabe übertüncht. Deshalb sollte vor dem Kauf wenigstens der systemeigene Explorer einmal angesehen werden.

Das Design der Monitore

Seit dem Aufkommen der Flachbildschirme ist es mit dem Kult-Design des Apple Monitors vorbei. Wegen der erforderlichen Standfestigkeit und Drehbarkeit der Monitore, gibt es bezüglich des Designs nicht mehr soviel Spielraum. Monitore mit dunklen Hochglanzrahmen liegen zwar im Trend, doch das sollte nicht das alleinige Kaufkriterium sein. Weiße und silberne Monitore sind nach wie vor für Büroeinrichtungen sehr beliebt, denn sie harmonieren meist gut mit den übrigen Einrichtungsgegenständen.

Printus24home - Technik, Multimedia, HomeOffice